Altersflecken und Pigmentveränderungen, was tun?

Experten Wissen und Plegetipps für Sie..

Altersflecken treten bevorzugt an Stellen auf, die häufig der Sonne ausgesetzt sind wie Gesicht, Handrücken, Dekolletee und Unterarme. Wer sich oft ungeschützt an der Sonne aufhält, kann schon früh Altersfleckenprobleme kriegen. Helle Haut und Sonnenbrände, begünstigen die Entstehung zusätzlich.

Pigmentstörungen und Altersflecken, entstehen durch eine erhöhte Melaninproduktion, d.h. durch eine unregelmässige Ablagerung und Speicherung von Melanin in den Epidermiszellen der Haut.

Eine gezielte Prävention durch den Tag, ist also generell mitentscheidend für einen nachhaltigen Pflege-Erfolg!

 

Hochwirksame 3-fach Anti-Pigment-Systempflege

CareFade®-nano enthält den pflanzlichen Wirkstoff Arbutin, in einem speziell aufbereiteten biologischen nano-Liposomenkomplex. In dieser innovativen nano-biologischen Form, kann der Wirkstoff gezielter in die unteren Hautschichten penetrieren. Hemmt dort die hauteigene Melanin-produktion, durch eine natürliche Einwirkung auf die Melaninsynthese.

UVA/UVB-Lichtschutzfilter wirken präventiv gegen Tageslicht, hochdosierte Hyaluronsäure optimiert die wichtigen Feuchtigkeitsdepots und schützten damit die reife Haut, nachhaltig vor Feuchtigkeitsverlust.


 

Zur gezielten Vorbehandlung und zur täglichen Hautreinigung

Pflanzliche Spezial-Reinigungslotion, zur täglichen Anti-Aging-Pflege und zur gezielten Vorbehandlung gegen Alters- und Pigmentflecken.

Neue nano-biologische Anti-Pigment-Wirkformel, Anti-Aging und gepflegte reifere Haut, unter neuen Gesichtspunkten.

Etwa mit dem 40. Lebensjahr verlangsamen sich wesentliche Energie- und Stoffwechselprozesse in der Haut. Das Grundlegende des Vorgangs des Alterns ist eine fortschreitende Eintrocknung der Gewebe mit einer entsprechenden Gewebeverdichtung. Wie alle anderen Körperzellen unterliegen auch die Hautzellen einem biologischen Alterungsprozess, der unumkehrbar und genetisch festgelegt ist. Die Hauptursachen von Hautalterung sind UV-Licht, auch eine genetische Disposition kann eine zusätzliche Rolle spielen.

Neben den UV-bedingten generellen Veränderungen der Hautstruktur, kommt es dadurch zunehmend auch zu Veränderungen der Hautpigmentierung. Pigmentstörungen entstehen durch eine erhöhte Melaninproduktion und deren unregelmässige Ablagerung und Speicherung, in den Epidermiszellen. Aus medizinischer Sicht sind Pigmentflecken eher harmlos und trotzdem möchten Sie gerne viele Menschen loswerden.

Hochwirksame Anti-Pigment-Systempflege, für eine natürliche und gleichmässige Hautaufhellung.





Was sind Altersflecken und Pigmentflecken und wie enstehen sie?

Pigmentflecken werden durch bestimmte Hautzellen verursacht, den sogenannten Melanozyten, die den Hautfarbstoff Melanin produzieren. Dieses Melanin ist für den Bräunungseffekt der Haut verantwortlich, damit werden die Hautzellen tagtäglich vor UV-Strahlung geschützt. Normalerweise verteilt sich dieser körpereigene Farbstoff gleichmässig in den oberen Hautschichten.

Verschiedene und auch altersabhängige Faktoren tragen aber dazu bei, dass sich das braune nun aber störende Pigment, an manchen Stellen vermehrt ablagert. Neben der Sonneneinstrahlung, kann auch eine Veranlagung eine Rolle spielen. Durch zu intensive Sonneneinstrahlung, erhöht sich der Anteil agressiver und freier Radikale. Auch bestimmte Zusätze in normalen Kosmetika, können die Haut besonders lichtempfindlich machen. Weibliche Hormone, wie die Pille oder andere hormonhaltige Produkte, können die Bildung von Pigmentstörungen begünstigen.

Profitieren Sie von unseren Spezialangeboten im medskina-shop
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto wieder abbestellt werden.